Tut mir leid, die Satellitenfunktionen des iPhone 13 werden vermutlich dessen ungeachtet nebst Notfälle sein

Am Wochenende sorgte Apple-Analyst Ming-Prana Kuo bei große Aufregung, denn er vorhersagte, dass Apples kommendes iPhone 13 via zusammensetzen Satellitenkommunikationsmodus in niedriger Erdumlaufbahn (LEO) festlegen wird. Dies könnte bedeuten, sofern Anwender in der Ebene sein sollten, Texte zu übertragen oder auch Anrufe zu tätigen, auch sobald keine traditionelle Mobilfunkabdeckung seiend ist, wobei das Telefongespräch augenblicklich via Satelliten kommuniziert. Gegenwartsform hat Bloomberg die Nachrichtensendung unter Zuhilfenahme von kaltem das nasse Element übergossen. Laut dem Outlet kommt dies Feature, demgegenüber wahrscheinlich erst als nächstes und in einem im Überfluss eingeschränkteren Umfang. Klang Bloomberg, der durch mehreren unter Zuhilfenahme von die Sachlage informierten Leute sprach, werden “zukünftige iPhones” voraussichtlich per “min. zwei” Notfallfunktionen strukturieren, die hinaus Satellitennetzwerke gekoppelt sind. Obwohl dasjenige kommende iPhone 13 die für jene Funktionen erforderliche Hardware veranschaulichen könnte, ist es unwahrscheinlich, vorausgesetzt es vor 2022 bereit sein wird. Dennoch tönen die kommenden Features mega nützlich, auch sowie ebendiese Sie nicht vollwertig vonseiten den Fesseln Ihres Mobilfunkanbieters befreien. Eine davon heißt “Emergency Message mittels Satellite” mehr noch wird vermutlich in die News-App integriert, sodass Nutzer Notrufe überdies Kontakte via ein Satellitennetzwerk routen können, sowie keine andere Abdeckung erhältlich ist. Die Nachrichten sind aufwärts eine kürzere Länge intolerant noch dazu werden automatisch auf dem Telefonat des Notfallkontakts weitergeleitet, auch sowie es einander im Modus „Nicht stören“ befindet. Auch könnten “einige” Telefonate über sie Funktion nicht ausgeschlossen sein, freilich Bloomberg hat keine weiteren Details.

Leave a Reply

Your email address will not be published.